Stellenbörse des RdA mit vielen Zusatzangeboten

Am Mittwoch, den 9. März, findet in der Karl-Liebknecht-Straße 29 direkt am Alexanderplatz eine Stellenbörse des RdA statt.

Die Stellenbörse bietet viele Informationen und Angebote für Arbeitsuchende. Private Arbeitsvermittler werden über offene Stellen informieren und Bewerber können gleich vor Ort weitergehende Gespräche vereinbaren. Zusätzlich gibt es Vorträge zu Themen wie: „Die sechs Grundregeln zum Vorstellungsgespräch.“ und „Wie erkenne ich einen seriösen privaten Arbeitsvermittler?“.

Während der Stellenbörse wird außerdem ein professioneller Fotograf vom Fotostudio Mahlsdorf vor Ort Bewerbungsfotos zum günstigen Preis und gleich zum Mitnehmen anbieten. Die Stil-Beraterin Susanne Lienicke wird Interessierte zu Kleidung und Make-up speziell für Bewerbungssituationen informieren. Außerdem gibt es eine Ausbildungsberatung und einen Unterlagencheck durch die zertifizierten Mitglieder des RdA.

„Diese Stellenbörse bietet viel mehr als nur die Arbeitsvermittlung. Wir möchten als Verband über wichtige Themen informieren und Arbeitsuchenden ganz konkrete Tipps geben “, sagt Torsten Lehmann vom Landesverband des RdA. Profitieren werden hiervon alle Arbeitsuchenden, die sich aktiv um einen Arbeitsplatz bemühen oder sich unverbindlich den aktuellen Arbeitsmarkt anschauen möchten.

Die Stellenbörse findet von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt. Die Zeiten der Vorträge sowie die genaue Beschreibung der Zusatzangebote entnehmen Sie bitte den Ankündigungen auf der Webseite des Landesverbandes.

Der Landesverband Berlin/Brandenburg des RdA führt die Stellenbörsen mit Unterstützung von Agenturen für Arbeit und Jobcentern durch.

14.02.2011
Suche